WILLKOMMEN         SCHWARMVERHALTEN        BLOG         AKTIONEN         WANN UND WO?        

 
 

Meine Meinung:

Am liebsten hätte ich das Buch gleich nochmal gelesen. Es ist so wahnsinnig komplex!

Viele Rätsel werden aufgedeckt und es gibt so einige Oh- und Aha-Momente. Man versteht jetzt die Zusammenhänge viel besser und bekommt ein Gefühl für das große Ganze. Auch wenn anfangs alles recht kompliziert zu sein scheint, ist es doch so faszinierend, dass man unbedingt mehr lesen will um alles zu erfassen und begreifen zu können. Und ich kann euch sagen, es lohnt sich!


Es beginnt mit einem Blick an einen unbekannten und absolut faszinierenden Ort, den Niemandsländern. Dort erfährt man von Feyer und der Zeitenbibliothek. Dieser Ort war mal etwas ganz anderes und hat eine neue Sicht auf die Dinge ermöglicht. Das hat mir gut gefallen.

Danach geht es in der bekannten Welt rasant weiter. Denn die Erdenkinder und ihre Freunde müssen sich wieder so einigen Gefahren stellen, ohne zu wissen welche Auswirkungen das haben wird. Sie wollen großes bewirken und müssen viel Mut und Stärke beweisen. Wie immer, wird all das total spannend erzählt, so dass man das Gefühl hat selbst dabei zu sein.


In diesem Buch merkt man was für eine starke Entwicklung die Charaktere durchgemacht haben. Manche von ihnen sind so erwachsen und vernünftig geworden. Das hat mich echt verblüfft und in Rackinés Fall sehr gerührt. Sie sind mir alle so sehr ans Herz gewachsen. Die Vorstellung, dass sich diese wunderbaren Freunde, die man kennen und lieben gelernt hat, voneinander trennen müssen, hat mich die ein oder andere Träne gekostet. Denn sie gehören nun mal alle zusammen. Es wird mir sehr schwer fallen mich mit dem nächsten Band von diesen wunderbaren Personen zu verabschieden. Sie sind, in all der Zeit, ein Teil von mir geworden.


Natürlich war es auch ein wahres Vergnügen die neuen außergewöhnlichen Figuren wie Etterané, Vivi, oder Feyer kennenzulernen. Es ist einfach toll wieviele unterschiedliche und faszinierende Charaktere in dieser Geschichte ihren Platz finden.


Irgendwann überschlagen sich die Ereignisse und man kann das Buch kaum noch weglegen, weil so wahnsinnig viel wichtiges passiert. Alles geht so schnell, dass man es kaum fassen kann. Es war unglaublich spannend und unfassbar überraschend. Die Geschichte hat mich wieder total gepackt.

Ich muss gestehen, ich habe manche Stellen mehrmals gelesen, weil ich manches nicht sofort erfassen konnte. Bei einer so großen Geschichte ist das manchmal auch gar nicht so einfach. Vor allem wenn man alles bis ins letzte Detail verstehen will, so wie ich. Ich liebe die außergewöhnlichen Ideen und die komplexen Gedanken die in diese Buchreihe geflossen sind. Alles ist gut durchdacht und ergibt Sinn.

Allerdings hatte ich das Gefühl, dass durch diese Komplexität der bisherige Zauber ein wenig verloren ging. Irgendwie hat sich das Buch für mich anfangs anders angefühlt. Das vertraute Gefühl das sich sonst nach den ersten Zeilen bei mir einstellt, habe ich hier eine Weile vermisst. Glücklicherweise kam es im Laufe der Zeit wieder und die schönen Worten konnten mich erneut verzaubern.


Gestaltung:

Das Cover gefällt mir sehr gut. Es erinnert an das Bild vom ersten Band. Aus dem kleinen unbeschwerten Mädchen ist nun eine erwachsene Frau geworden. Die Perspektive zeigt die Verbundenheit mit der Natur. Das finde ich richtig schön. Insgesamt sieht es ein wenig nach Abschied aus, aber auch nach einem Neubeginn der ins Glück führt. Man denkt hierbei nicht nur an die ein oder andere Figur aus dem Buch, sondern auch an die Autorin selbst.

Sehr schön finde ich, dass es in diesem Buch zu Beginn eine kleine Übersicht zu den Personen und Reichen der Geschichte gibt. Das ist nach so vielen Bänden wirklich hilfreich.


Fazit:

Die Geschichte ist spannend, berührend, mitreißend und überrascht mit außergewöhnlichen Ideen. Viele Rätsel werden aufgedeckt und erklärt. Es ist erstaunlich, wie aus einer anfangs kleinen, harmlosen Geschichte etwas so großes geworden ist.



Eure Katrin




Independently published   |   Die Wahren Zauberer   |   von Halo Summer   |   474 Seiten


Darf gerne geteilt werden: