WILLKOMMEN         SCHWARMVERHALTEN        BLOG         AKTIONEN         WANN UND WO?        

 
 

Meine Meinung:

Auch dieser Teil hat mir wieder sehr gut gefallen. Die Spannung ließ nicht lange auf sich warten. Schon nach wenigen Seiten startet eine Verfolgungsjagd die es in sich hat. Es geht immer wieder auf und ab. Wenn man gerade denkt man hätte das Schlimmste überstanden kommt eine überraschende Wendung die alles ändert.

Endriel und ihre Mannschaft sind ein starkes Team, jeder trägt seinen Teil bei. So ist es ihnen möglich sich auch aus scheinbar aussichtslosen Situationen zu befreien. Die gute Zusammenarbeit der Crew und das Verständnis das die Mannschaftsmitglieder füreinander haben, fand ich großartig. Es macht einfach Spaß die Gespräche und Handlungen mitzuverfolgen, denn diese sind immer sehr authentisch und überaus unterhaltsam. Es war eigentlich von allem etwas dabei, es gab glückliche aber auch traurige Momente, gefährliche Kämpfe, rasante Verfolgungsjagden, albtraumhafte Ereignisse, ernste Auseinandersetzungen und immer mal wieder Szenen die einen zum Lächeln brachten. Vor allem die Dialoge zwischen Endriel und Nelen fand ich super unterhaltsam.

Gut gefallen hat mir auch, dass der Schattenkult nicht einfach als der große Bösewicht hingestellt wurde, sondern man Einblicke in seine Machenschaften und die Hintergründe bekommt. Die politische Situation regt zum Nachdenken an.

Das letzte Drittel des Buches konnte mich nicht so sehr fesselnd und begeistern wie der Rest, doch insgesamt war es eine gelungene Fortsetzung die mich neugierig auf den dritten Teil macht.


Es gibt auch wieder am Anfang eines jeden Kapitels ein schönes Sprichwort das zum Inhalt passt. Hier zwei Zitate:


„Nimm dir Zeit für jeden Abschied. Du weißt nie ob es der letzte ist.“


„Zwei Dinge werden dir immer folgen:

deine Vergangenheit und dein Schatten.“



Charaktere:

Die Figuren sind, wie schon im ersten Teil, sehr realistisch dargestellt. Sie entwickeln sich weiter und lernen aus ihren Fehlern. Endriel hat viel dazugelernt, ist reifer und verantwortungsbewusster geworden.

Nelen ist ihr immer noch eine wunderbare Freundin, die selbst in den aussichtslosesten Situationen die passenden aufmunternden Worte findet. Die Gespräche der beiden sind immer erfrischend ehrlich. Sie halten immer zusammen egal was auch kommt. Genauso muss eine Freundschaft sein.

Mit Liyen wurde eine interessante Person ins Spiel gebracht. Man weiß lange nicht was man von ihr halten soll. Sie hat viele sympathische Züge an sich, bleibt aber immer etwas rätselhaft. Auf jeden Fall ist sie raffiniert und überlegt sich sehr genau was sie tut.

Keru ist ein beeindruckender Kämpfer, der trotz seiner kühlen Art nicht verheimlichen kann, dass er ein großes Herz hat. Ich mag ihn sehr gern, auch wenn er manchmal recht hart sein muss um die anderen zu beschützen.

Xeah und Miko lernt man in diesem Buch noch besser kennen und entdeckt neue Seiten an ihnen. Auch Kai bleibt weiterhin interessant. Das finde ich total schön. Jeder spielt hier eine Rolle und zusammen bilden sie alle ein großartiges Team. Man will auf keinen von ihnen verzichten.


Fazit:

Eine überaus faszinierende Welt mit sehr lebhaften Charakteren und ausgefallenen Ideen. Die Geschichte ist spannend und unterhaltsam erzählt und regt zum Überlegen an.

Ein empfehlenswerter zweiter Teil, der etwas ernster und trauriger ist als der erste.


Vielen Dank für das Leseexemplar!




Eure Katrin




Amazon Media EU S.à r.l.     |     Rückkehr nach Kenlyn      |     von Dane Rahlmeyer     |     526 Seiten

Darf gerne geteilt werden: