WILLKOMMEN         SCHWARMVERHALTEN        BLOG         AKTIONEN         WANN UND WO?        

 
 

Arena Verlag  |   Maxi von Phlip (1) - Vorsicht, Wunschfee!  |   von Anna Ruhe    |    112 Seiten


Darf gerne geteilt werden:

Meine Meinung:

Was für ein schnuckeliges Buch! Schon von der ersten Seite an fühlte ich mich von dem lockeren und angenehmen Schreibstil angesprochen.

Die Geschichte wird aus Paulas Sicht erzählt. Sie ist eine total sympathische Protagonistin in die ich mich gut hineinversetzen konnte. Als sie die Fee Maximeralda Feodora Dilara Nima von Phlip entdeckt, wird es richtig abenteuerlich. Maxi ist eine quirlige, freche und überaus enthusiastische Fee, der es ziemlich schwer fällt herauszufinden welche Taten gut für Paula sind. Dabei meint sie es wirklich immer gut, auch wenn sie letztendlich mehr Chaos als alles andere anrichtet. Egal was sie für einen Blödsinn anstellt, man muss Maxi einfach gern haben.


Die Geschichte wird von Anfang an sehr unterhaltsam und humorvoll erzählt. Es ist immer wieder spannend zu lesen was Maxi sich so alles einfallen lässt um Paula glücklich zu machen. Ich fand es sehr schön wie Paula mit dem ganzen Schlamassel umgeht. Sie muss ziemlich viel Geduld und Verständnis aufbringen. Und das macht sie ganz hervorragend. Freundschaft und Zusammenhalt spielen hier eine wichtige Rolle.


Das Buch ist leicht verständlich geschrieben und eignet sich, Dank der großen Schrift und der kurzen Kapitel, wunderbar für junge Leser ab 7 Jahren. Schwierige Wörter, die ab und zu von der Fee verwendet werden, sind farblich hervorgehoben.


Etwas schade fand ich, dass das Ende so schnell und abrupt kam. Da blieben noch einige Fragen offen. Ansonsten hat mir die Geschichte rundum gut gefallen.



Gestaltung:


Besonders begeistern konnten mich die liebevoll gezeichneten Illustrationen von Max Meinzold. Schon das Cover ist ein totaler Blickfang und hat mich sofort neugierig gemacht. Im Buch findet man auf fast jeder Seite zauberhafte Zeichnungen welche die Handlung anschaulich wiedergeben und die Figuren richtig lebendig werden lassen. Vor allem die sympathisch freche Art von Maxi wird sehr überzeugend dargestellt.


 

Fazit:


Ein unterhaltsames und humorvolles Feenabenteuer, mit sympathischen Charakteren und zauberhaften Illustrationen. Wunderbar für junge Leser geeignet.



Eure Katrin